Aktuelles

Kräutergrün aus unserer Gärtnerei

Jetzt, kurz vor Ostern, ist die ideale Zeit um den Kräutergarten aus dem Winterschlaf aufzuwecken.  überwinterte Kräuter, wie Rosmarin, Salbei und Thymian, werden leicht zurückgeschnitten, die Erde gelockert und mit Biodünger neu versorgt.  Frische Petersilie, Schnittlauch und Blutsauerampfer können jetzt schon ins Kräuterbeet gepflanzt werden.  Auch Maggikraut hält dem frischen Aprilwind stand.  Asiasalate und Rucola versorgen uns mit gesunden Vitaminen beim Osterbrunch.

Schönes mit Nützlichem verbinden Hornveilchen. Ihre Blüten sind eßbar umd bringen Farbe, nicht nur in den Kräutergarten, sondern auch in den Frühlingssalat. Bei uns großgezogen sind sie robust und gut abgehärtet.